Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Montag, 27. Dezember 2010

Fahrgastrechte-Formular 2.0

Falls man diese Tage die Leistungen der Deutschen Bahn in Anspruch nehmen möchte, steht man entweder in kalten Bahnhöfen oder verbrüdert sich mit Mitleidenden in Warteschlangen.

Falls man aber dann doch mal in einen Zug gelangt (nur in Ausnahmefällen handelt es sich um den Zug, den man eigentlich nutzen wollte), kann man Passagiere entdecken, die sich mit dem neuen Fahrgastrechte-Formular vergnügen. Vergleicht man das alte mit dem neuen Formular und hat zusätzlich noch die Ankündigung “alles einfacher und schneller” im Hinterkopf, kann man tatsächlich beeindruckt sein (links das neue Formular):

P1030481

Ernüchtert stellt man dann jedoch fest, dass das neue Formular über zwei Seiten verfügt. Ein paar unnütze Angaben müssen nun nicht mehr gemacht werden, ansonsten sind wenig Änderungen zu vermelden.

Der trainierte Bahnfahrer sollte in knapp zwei Minuten mit dem Formular durch sein.

Keine Kommentare: