Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Mittwoch, 29. April 2009

Evolution einer Grippe

Grundsätzlich ist es hilfreich, etwas über die Entstehung eines Grippevirus in Erfahrung zu bringen. Dieses Wissen kann die Ermittlung / Herstellung eines geeigneten Gegenmittels oder gar Impfstoffs beschleunigen.

Nicht minder anspruchsvoll gestaltet sich anscheinend die Namensfindung. Es begann als “Schweinegrippe”. Das fanden Israelis nicht so toll, weil sie dann immer wieder den Namen eines unreinen Tieres in den Mund hätten nehmen müssen (zeichnet sich da eine eventuelle Übereinstimmung mit den Nachbarn ab, mit denen man sich ansonsten eher über Raketen und Drohungen austauscht?). Daher wurde der Name “Mexikanische Grippe” vorgeschlagen. Daraus wurde die "Nordamerikanische Grippe". Inzwischen hat die WHO den Begriff “Neue Grippe” eingeführt.

Ich denke ich bleibe generell bei der Bezeichnung “Scheißgrippe”.

Keine Kommentare: