Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Dienstag, 2. Mai 2017

Film: Guardians Of The Galaxy - Vol. 2

























Erneut erfrischend... und witzig. 

"Guardians Of The Galaxy" gefiel mir vor zwei Jahren so gut, dass ich ihn in Vorfreude auf den zweiten Teil erneut anschaute. Und wie damals freue ich mich über den frischen Wind, den auch der zweite Teil durch das Marvel-Universum bläst. Der Film ist genretypisch actionreich, in Dialogen und auch schon kleinsten Gesten sehr witzig und die stellenweise geäußerte Kritik an der schwachen Handlung ist Unfug. Der Zuschauer erfährt etwas über die Vergangenheit zweier Protagonisten und mit etwas gutem Willen könnte man sogar eine ernsthafte Betrachtung der Aspekte "Familie" und "Loyalität" erkennen. 

Doch das alles ist egal wegen der sympathischen Charaktere. Das Ensemble wirkt ähnlich gut eingespielt wie die "How I met your mother"-Crew in den Hochzeiten der Serie. Drax und Rocket leben in ihrer Welt, Yondu entwickelt sich zum wichtigen Helfer und alle werden vom unfassbar süßen Groot in den Schatten gestellt. Da brachte Disney seine Kernkompetenz in der Nutzung des Kindchenschemas skrupellos zur Erzeugung maximalen Wohlempfindens beim Zuschauer ein. 

Sehenswert. 

Keine Kommentare: