Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Samstag, 20. Mai 2017

Ausstellung: Comics! Mangas! Graphic Novels!@Bundeskunsthalle, Bonn















Bonns Bundeskunsthalle kannte ich bislang nur vom "Simon, die alte Frau van Cleef und ich"-Festival im Jahr 2006. Eine Regenphase und der im Rahmen des Festivals freie Eintritt verschlugen mich in eine Sammlung moderner Kunst. Das brauchte es einige Jahre und nun die Comics! Mangas! Graphic Novels!-Ausstellung, um mich wieder neugierig zu machen.

Besagte Ausstellung wird als die bislang umfangreichste Sammlung dieses Genres in Deutschland beworben und viel mehr darf m. E. auch gar nicht mehr aufgefahren werden. Nach meinem gut zweistündigen Besuch war ich erschlagen. Von den Ursprüngen der Comics in amerikanischen Zeitungen über die unvermeidlichen Superhelden und europäische Ausprägungen  bis zu Graphic Novels sowie Mangas ist alles dabei, wenn auch mein Superheld "Asterix" etwas kurz kam. Die Ausstellung ist sehenswert und man kann dort sicher auch drei bis vier Stunden verbringen. 

Die Form der Ausstellung ist natürlich weitgehend vorgegeben: Comics werden in Auszügen gezeigt, erläuternde Tafeln liefern Hintergründe. An drei Stationen kann man mit Ocolus Rift in VR-Welten reinschnuppern, ansonsten hält sich der Multimedia-Firlefanz erfreulicherweise in Grenzen. 

Nun ist es passiert: Ich habe das Label "Ausstellung" erstellt.

Keine Kommentare: