Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Sonntag, 19. Januar 2014

Rum und Zigarren (5,5): Trinidad

SAM_2229

Dieses Jahr wird der 500. “Geburtstag” Trinidads gefeiert. Den Titel “Weltkulturerbe” hat sich die Stadt locker verdient. Darum (ja ich weiß, ein paar Autos geraten immer dazwischen):

Auf Kuba gibt es relative wenige und vor allem freundliche streunende Hunde. Die meisten Exemplare wirken auch noch “reinrassig”, vermutlich kommt die Zeit der Promenadenmischungen noch. Ein Vorgeschmack gab es in Form des von einem Mitreisenden liebevoll “Schweinehund” getauften Tiers:

SAM_2181SAM_2182

Zur Erfrischung gab es zwischendurch noch das traditionelle Getränk “Canchanchara”

SAM_2188SAM_2189

Wenig überraschend schmeckte diese leicht süßlich. Aber mit Rum…

Gegrilltes Schwein gehört für Kubaner zu einem Festmahl und an Silvester sowieso:

SAM_2164

Einige Touristen bereiteten sich offensichtlich mit Salsa Kursen auf den Abend vor:

SAM_2113

Während sich andere mit Zigarren eindeckten:

SAM_2118SAM_2119SAM_2120

Und für jeden Deutschen der sich mit Mülltrennung ein gutes Gewissen verschafft erfreulich: Der “Grüne Punkt” findet sich gar auf in Kuba erzeugten und vertriebenen Produkten.

SAM_2121

Und so raucht der Kubaner:

SAM_2169

Technorati-Markierungen: ,,

Keine Kommentare: