Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Samstag, 18. Januar 2014

Rum und Zigarren (5): Valle de los Ingenios

Untergebracht in einer netten Privatunterkunft (“casa particular”) begann der Tag mit schönen Blicken über Trinidad und einem liebevoll dekorierten Frühstück:

SAM_2053

P1080887

Auf die Nutzung des Fitnessstudios verzichtete ich.

P1080885

Während auf der Straße das Eis für die abendliche Silvesterfeier vorbereitet wurde

P1080889

ging es auf eine Radtour.

P1080894P1080895

Der Mann in der schmucken gelben Uniform ist übrigens ein Staatsbediensteter, der die optimale Nutzung der staatlichen Fahrzeuge überwacht und dem Jeep noch ein paar Fahrgäste zuteilt.

P1080896

Das Ziel der Tour war das Valle de los Ingenios. Dort regierte früher die Familie Iznaga. Solche Zuckerrohrbaronen hatten früher auf Kuba ein gutes Auskommen. Sie konnten sich sogar den Bau des zu damaligen Zeitpunkt höchsten Turms der Insel leisten.

SAM_2090

Hier ein paar Eindrücke der Reste ihrer Residenz und der Umgebung:

SAM_2060SAM_2062

SAM_2084SAM_2085

P1080908

SAM_2087

SAM_2083

An dem sonnigen Tag versprach ein “Guarapo” Erfrischung. Sowohl mit als auch ohne Rum schmeckt dieser weniger süß als zu befürchten ist.

P1080922

Gewonnen wird er mit großen

P1080914

oder kleinen Pressen.

P1080921

Und übrig bleibt das:

P1080919

Zum Ende des Radtour gab es noch tolle Blicke über das Valle de los Ingenios

SAM_2093

und einheimische Farbkontraste.

P1080929

Technorati-Markierungen: ,,

Keine Kommentare: