Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Freitag, 23. Oktober 2009

Musik: Age Of Orange – Across the shades

cover

Recht regelmäßig wird verkündet, das Rock-Musik tot sei. Dieses Jahr sprechen wieder einige gute Argumente gegen diese Annahme. Ich erinnere nur kurz an Pearl Jams “Backspacer”, Alice In Chains’ “Black gives way to blue” und “Farm” von Dinosaur Jr..

Und dann erscheint heute noch das Album “Across the shades” der Band Age Of Orange. Dieses bietet einen Querschnitt der Rockmusik der letzten 20 Jahre. Mit diesem kann man wunderbar ein Pub-Quiz veranstalten, bei welchem die Teilnehmer pro Songs die Bands aufzählen dürfen, an die sie sich erinnert fühlen. Ich fange mal an: Guns ‘n’ Roses, Van Halen, Good Charlotte, Puddle Of Mud, Maroon 5 (in einer rockigen Variante), Bloodhound Gang. Häufig klingt das auch nach befreitem College-Rock. Zum Teil kommt das herrlich trocken rüber und kann es ein größeres Lob geben: Es hört sich definitiv nicht nach Mönchengladbach an. Denn von dort kommt die Band, ist seit 1999 aktiv und 2006 erschien das Debütalbum.

Vor allem die ersten drei Songs des Albums sind absolut hörenswert. Komplette Songs und Snippets gibt es auf den Web- und Myspace-Seiten der Band. Nein, ich verlinke nun nicht nach oben.

“Across the shades” klingt nach:

Across the shades

Keine Kommentare: