Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Donnerstag, 1. März 2012

Entschuldigung für die Entschuldigung

 

Sehr geehrter Herr Burgherr,

es tut uns leid! Leider haben Sie Ihr Willkommensgeschenk nicht bekommen! Zur großen
Neueröffnung von Schuhe&Fashion wurden Sie als treue Newsletter-Empfängerin leider vergessen.
Solche Fehler dürfen natürlich nicht passieren! Wir haben den Fehler behoben, ab sofort profitieren Sie
von den Newsletter-Vorteilen von Schuhe&Fashion.

Wir machen es wieder gut! Als kleines Trostpflaster schenken wir Ihnen einen 15 € Entschuldigungs-
Gutschein für Ihren Schuhkauf bei imwalking.de. I‘m walking ist unser Kooperationspartner und hat uns
diesen einmaligen Wiedergutmachungs-Bonus persönlich für Sie eingeräumt.

Versöhnen Sie sich mit uns und shoppen Sie jetzt auf imwalking.de 15 € günstiger in
den Frühling! Freche Sommerstiefel, blumige Pumps, spitze Ballerinas lassen Sie schnell
das kleine Malheur vergessen.   
    Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihr Schuhe & Fashion Team

1. Ich bin keine Newsletter-Empfängerin. Ich möchte den Newsletter nicht und außerdem deutet die Anrede “Herr” auf einen Empfänger hin, oder?

2. Ich möchte kein Willkommensgeschenk

3. Ich mag weder freche Sommerstiefel, noch blumige Pumps noch spitze Ballerinas.

4. Den Entschuldigunggutschein möchte ich auch nicht haben. Aber ich wünsche mir eine Entschuldigung für diese Entschuldigung.

5. Woher habe Ihr meine Adresse?

P.S.:

Bei “I’m walking” habe ich auch noch nie etwas bestellt….

P.P.S:

Fühlen sich Frauen (oder gar Männer) von solchen Werbemails angesprochen? Setzt das Hirn ab dem Wort “Gutschein” aus?

Keine Kommentare: