Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Freitag, 25. Februar 2011

Musik: 206 - Republik der Heiserkeit

cover

Zur eigenen Standortbestimmung kann man immer mal wieder zu Musik greifen, die man ansonsten nicht auf dem Radar hat. Ich fasse mal einige Attribute zusammen, die mir bei der Recherche zum “Republik der Heiserkeit” zu Augen kamen:

  • Indie-Wave-Postpunk
  • In-Your-Face-Sound
  • Intelligente und verstörende deutsche Texte
  • Pop-Appeal
  • Gang Of Four
  • Frühe Fehlfarben
  • Steve Albini
  • Prä-NDW
  • Agitatorische Sekte
  • Irgendwo zwischen Joy Division, The Wipers, Dead Boys, Bowie und Abwärts
  • Schnittstelle von Independent-Sound zum Spät-70er Punk aus Deutschland
  • Intelligenter, außergewöhnlicher Minimalismus

Ach so, wenn man nicht Minister ist, sollte man ja die Quellen angeben: Amazon, Venue Music und Plastic Bomb.

Ob die Texte einen intellektuellen Anspruch erfüllen, sollen andere entscheiden. Mir begegnen einige pfiffige Textzeilen aber auch agitatorische Albernheiten. Musikalisch klingt das Trio etwas ausgereifter. Da trifft einigermaßen geschliffener Post-Punk auf Indierock und das wirkt wirklich stellenweise frech und frisch. Wenn der Sänger nicht so gezwungen heiser klingen und man nicht zu sehr mit der Provokation auffallen wollen würde, fiele mein Urteil wahrscheinlich enthusiastischer aus. Fans deutschsprachiger Musik sollten der Band aber ruhig mal ein Ohr leihen.

Die Band 206 kommt aus der Region Halle an der Saale und nach einer Ochsentour durch 70 Clubs veröffentlicht sie nun mit “Republik der Heiserkeit” ihr Debütalbum. Produziert wurde dieses von Tobias Levin, der auch schon Kante, Tocotronic und Gisbert Zu Knyphausen unter die Arme griff.

Die Single "Hallo Hoelle" gibt es dort als kostenlosen Download und hier als Video:

206 auf Tour (an einigen Terminen als Support):

  • 14.03.11 Jena
  • 15.03.11 Offenbach
  • 16.03.11 Oberhausen
  • 17.03.11 Köln
  • 18.03.11 Kassel
  • 19.03.11 Hamburg
  • 20.03.11 München
  • 25.03.11 Dresden
  • 26.03.11 Chemnitz
  • 31.03.11 Erfurt
  • 01.04.11 Hannover
  • 02.04.11 Berlin
  • 14.04.11 Bernburg
  • 15.04.11 Halle
  • 16.04.11 Bautzen
  • 19.04.11 Mainz

“Republik der Heiserkeit” ist:

image

Keine Kommentare: