Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Mittwoch, 8. Juni 2016

Musik: Twin Red - Please interrupt
























Vieles Gute aus den 90ern.

Musikalisch waren die 90er Jahre für mich vor allem Britpop und Alternative (damals in karierten Hemden als Grunge verkleidet). Und nun werde ich von Twin Red aus Hannover mit ihrem aktuellen Album "Please interrupt" an diese beiden Einflüsse meiner musikalischen Geschmacksbildung erinnert. Hinzu mischen die fünf Herren im Durchschnittsalter von unter 25 noch etwas Emo und Pop Punk und schon klingt das schon ein ganzes Stück eigenständiger und so gar nicht nach der niedersächsischen Landeshauptstadt. 

Twin Red begannen ihre Karriere als Client.. Die Namensänderung hat der Band offensichtlich nicht geschadet und die fünf Jahre Erfahrung auch nicht. Musikalische Reife und Pop Punk-Naivität verbindet Twin Red glaubhaft. 

"Replace my head", "Distance", "Pick me up" und "Way out" sind meine Anspieltipps für "Please interrupt". 

Das Video zu "Replace my head":


Und das zu "All over":


Twin Red auf Tour:
  • 10.06. Hannover
  • 11.06. Wiesbaden
  • 12.06. Leipzig
"Please interrupt" klingt nach:


Keine Kommentare: