Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Montag, 27. Juni 2016

Film: Lucy

























Weit unter den Möglichkeiten...

Luc Besson, Scarlett Johansson und Morgan Freeman: Allein diese Namen machten mit neugierig auf "Lucy". Für einen Kinobesuch reichte es dann nicht, doch nun als Inhalt eines Streaming-Angebots sah ich mir den Film aus dem Jahr 2014 an. 

Die Story dreht sich um das Thema, mit dem auch schon Scientology warb: "Wir nutzen nur 10% unseres geistigen Potentials". Johansson als unfreiwillige Drogenschmugglerin erreicht am Ende des Films 100% und auf dem Weg dahin wird sie zunehmend cleverer und stärker. Ihre Action-Szenen sind glaubhafter als die in den Avengers-Filmen. 

Leider nutzt der Film das Potential der Story auch eher nur zu 10%. Ich fühlte mich ständig an andere Filme erinnert: Ein wenig Matrix, Superhelden-Story, ein Drehort in Asien für das asiatische Publikum. Wirklich gut war der Schnitt von Jagdszenen aus dem Tierreich passend zur Handlung im Film. Das waren dann die 10%...

Keine Kommentare: