Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Mittwoch, 15. April 2015

Konzert: The Notwist im Kulturzentrum Faust Hannover, 13.04.2015

IMG_2417

Zwischen Phlegmatismus und kollektiver Ekstase.

Der Abend begann unter guten Vorzeichen: Die Vorgruppe Aloa Input aus Bayern begann pünktlich um 8 Uhr und passt mit ihrer Mischung aus Indierock, Electro und etwas Folk bestens zu The Notwist. In 30 Minuten konnte die Band sowohl mit den Titeln ihres Debüts “Anysome” als auch mit den Songs des aktuellen “Mars etc.” überzeugen. Aloa Input hätte ich mir über komplette Konzertlänge angeschaut. Gibt es ein größeres Lob für eine Vorband?

IMG_2396

Ebenso pünktlich um 9 Uhr betraten dann die Herren von The Notwist die Bühne. Der Schwerpunkt des Sets lag auf Songs der Alben “Close to the glass”, “Neon golden” und “The devil, you + me”. Obwohl mich “Close to the glass” schon als Album überzeugte, entfalteten Titel wie der Titelsong und “Run run run” live noch eine ganz andere Wirkung. Vor allem bei den mitreißenden Electro Jams fühlte ich mich häufig an Radiohead erinnert.

IMG_2434

Mit einer ähnlichen Setlist ist The Notwist bereits seit gut einem Jahr unterwegs. Tracks des kürzlich veröffentlichten “Messier objects” verirrten sich nicht in das Set. Ich weiß nicht ob es daher Routine war oder ob diese Band einfach so toll aufeinander eingespielt ist, dass selbst komplexeste Arrangements perfekt rüberkommen und trotzdem noch den Eindruck einer Improvisation hinterlassen. Was die Weilheimer da z. B. mit “Kong”, “This room”, “No encores”, “Neon golden” und “Pilot” (toll, mit Einspieler von “Different cars and trains”) an Energie ablieferten konnte sich überraschenderweise in der Intensität durchaus mit der The Prodigy-Stimmung am Vortag vergleichen lassen. Es geht also auch mit weniger Geschrei und Bass.

Es ist faszinierend, wie perfekt The Notwist Indierock und Electro verbinden. Einzigartig und live wirklich erheblich beeindruckender als aus der Konserve.

IMG_2414

Setlist:

  • Good Lies
  • Close to the Glass
  • Kong
  • Boneless
  • Into Another Tune
  • One With the Freaks
  • Pick Up the Phone
  • This Room
  • One Dark Love Poem
  • Gloomy Planets
  • Run Run Run
  • No Encores
  • Gravity

Zugabe:

  • My Faults
  • Neon Golden
  • Pilot

Zugabe 2:

  • Consequence
  • Gone Gone Gone

IMG_2453

Keine Kommentare: