Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Sonntag, 14. März 2010

Buch: Werner Holzwarth / Wolf Erlbruch: Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

cover 

Das Interesse meiner Nichte gilt aktuell den Exkrementen diverser Tiere. Da ich naturwissenschaftliche Neigungen gerne unterstützte, kam mir die Empfehlung des Buches “Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat” gerade recht.

Der kleine Maulwurf wird von einem “Haufen” am Kopf getroffen. Sofort macht er sich auf den Weg, den Verursacher zu suchen. Dabei erkundet er die Ausscheidungen anderer Tiere, bis er letztendlich von Fliegen, die man als Experten auf dem Gebiet ansehen kann, den Hinweis auf den Übeltäter erhält. Bei diesem bedankt sich der Maulwurf mit einer Attacke seinerseits.

Die Urteile geplagter Eltern schwankten zwischen “Ich kann das Buch nicht mehr sehen, so häufig musste ich es schon vorlesen” und “Das Ende finde ich unter pädagogischen Gesichtspunkten nicht so toll. Es geht ja letztendlich um Rache.” Meine Nichte wird das Buch lieben, ihre Eltern werden es irgendwann hassen.

1 Kommentar:

silvia hat gesagt…

ohja, meine neffen lieben es auch :) und ich nach geschätzten 768 mal vorlesen immer noch!

liebe grüße aus essen
silvia