Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Mittwoch, 12. August 2009

Musik: The Dead Weather - Horehound

cover

Der umtriebige Jack White hat mal wieder zugeschlagen. Für The Dead Weather tat er sich und sein Schlagzeug mit Alison Mosshart (The Kills), Dean Fertita (Queens of the Stone Age) und Jack Lawrence (The Raconteurs) zusammen und heraus kam “Horehound”. Während Jacks Zweitband The Raconteurs mich nicht überzeugen konnte, erhält “Horehound” vor allem durch Alison Mossharts (die schon mit dem letzten The Kills-Werk “Midnight boom” glänzen konnte) Beiträge den Kick, den ich als Daseinsberechtigung anerkenne. CDStarts.de offenbar auch:

Und verdammt! Es ist als, hätten The Dead Weather einen Pakt mit dem Teufel geschlossen, so höllisch rockt, groovt, scheppert und frickelt die Platte sich durch Blues, Soul, Heavy und Psychedelic Rock. Roh und teilweise unausformuliert kommen Songs wie „Hang You From The Heavens“ daher, wenn immer wieder Jack Whites Schlagzeug alleine zu hören ist, und sich dann der Rest der Band plötzlich auf den Song stürzt, die Gitarren alles kurz und klein hauen und Mosshart keifend und rotzig ihre markante Stimme ertönen lässt: „I'd like to grab you by the hair, and hang you up from the heavens“. […] The Dead Weather halten nicht nur das, was sie versprechen, sondern bieten noch viel mehr, wenn sie einen vollkommen unzeitgemäßen und dreckigen Sound entstehen lassen, der in so bestechender Form wohl nicht zu erwarten war. Ausfälle sind keine zu verzeichnen, alles passt zueinander, die Band klingt ungezwungen, lässig und ja, verdammt sexy.

Das klingt zum Teil wirklich sehr cool und trocken und dürfte alle freunde traditioneller Rock-Musik erfreuen.

Das Video zu "Treat Me Like Your Mother":

und das zu “Hang You From The Heavens”:

“Horehound” klingt wie:

Horehound

Technorati-Tags: ,

Keine Kommentare: