Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Samstag, 14. Februar 2015

Musik: Charlie Winston-Curio city

cw

Neuer Futter für Werbung, TV und Soundtracks und Frankreich.

Charlie Winston hat eine einprägsame Stimme, ist vielseitig und kann sehr gefällige Songs schreiben. Das macht ihn und seine Musik offensichtlich für den Einsatz in Werbung, TV und Soundtracks interessant. Einen guten Teil seines Erfolgs verdankt Winston diesen Kanälen.

Seinen bislang größten Hit “Like a hobo” aus dem Jahr 2009 sollten viele Menschen noch im Ohr haben. Das Album “Hobo” zum Hit schaffte den Sprung in die Charts vieler europäischer Länder und ich wäre nicht überrascht gewesen, wenn er solche Erfolge im Zweijahrestakt wiederholt hätte.

Doch wirklich nachhaltig ist Winstons Popularität bislang nur in Frankreich. Dort erschien 2011 der Nachfolger “Running still” und auch sein viertes Album “Curio city” scheint wieder vor allem in französischsprachigen Ländern gut anzukommen. Eine Weile lebte Winston in Paris, inzwischen lebt er wieder in seiner Heimat England.

“Curio city” ist erneut ein vielseitiges Album aber es wirkt auf mich noch glatter als “Hobo”. Die Songs “Wilderness”, das starke “Another trigger” und “Lately” haben Hitpotential. Ansonsten ist “Curio city” Untermalung für gute Laune und gefälliges Futter für Werbung, TV, Soundtracks… und Frankreich.

Das Video zu “Lately”:

Charlie Winston | LATELY from Ellis Bahl on Vimeo.

Charlie Winston auf Tour:

  • 29.04. Berlin
  • 02.05. München
  • 03.05. Köln
  • 05.05. Hamburg

“Curio city” klingt nach:image

Technorati-Markierungen: ,,,,,

Keine Kommentare: