Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Mittwoch, 1. August 2012

Konzert: Bon Iver auf der Freilichtbühne Killesberg in Stuttgart, 31.07.2012

Den ursprünglichen Hype um Bon Iver konnte ich nicht nachvollziehen. Das Album “For Emma, forever ago” riss mich nicht mit. Der aktuelle Longplayer ist da schon eher mein Geschmack. Doch vor allem lockte mich gestern der gute Ruf der Bon Iver-Konzerte und die reizvolle Location nach Stuttgart.

P1060576

Auf der Freilichtbühne Killesberg gab sich bei perfektem Wetter Sam Amidon die Ehre, den Abend musikalisch zu eröffnen. Sein letztes Album “I see the sign” stammt aus dem Jahr 2010 aber das hielt in offensichtlich nicht davon ab, das Publikum mit freundlichen Songs auf den Hauptact einzustimmen.

Justin Vernon und seine acht Begleitmusiker betraten um 20.15 Uhr die Bühne. Besonders freute ich mich über Colin Stetson, der am Saxophon einfach nur eine wilde Sau ist. Ab und zu störte mich Vernon fast ein wenig, weil er den Blick auf Stetson erschwerte.

P1060626

Colin Stetsons Album “New history warfare 2: Judges” ist hiermit noch einmal wärmstens empfohlen. Auch die anderen Musiker machten durchweg den Eindruck als hätten sie den Weg auf die Bühne nicht nur als Statisten gefunden.

P1060610

Ich glaube ich habe selten vor einer derart gut besetzten Band gestanden. Überhaupt musste ich mir öfter vor Augen halten, dass da Justin Vernon musiziert der vor ein paar Jahren Aufmerksamkeit erhielt, weil er mit seiner Gitarre in eine Holzhütte verschwunden und mit Musik im Gepäck irgendwann wieder aufgetaucht ist. Gestern erlebt ich keinen Singer/Songwriter sondern eine gut aufeinander abgestimmte Band, die mit vielen Zwischentönen und rockigen Ausflügen zu begeistern wusste.

Der Beginn mit “Perth” und “Minnesota, WI” sowie “Blood bank” waren für mich die Highlights des 90 minütigen Konzerts vor knapp 2.000 Zuschauern. Das Konzert an sich stellte einen der musikalischen Glanzpunkte meines Musikjahr 2012 dar. Empfehlenswert.

P1060590

Das Rätsel des Abends war für mich die Kartoffelsäcke-Bühnendeko:

P1060582

Setlist:

  • Perth 
  • Minnesota, WI 
  • Towers 
  • Creature fear 
  • Beach baby 
  • Hinnom, TX 
  • Wash 
  • Holocene 
  • Blood bank 
  • Woods 
  • Brackett, WI  (vom “Dark was the night”-Sampler)
  • Skinny love 
  • Calgary 
  • Beth/Rest

Zugaben:

  • Who is it (Björk Cover)
  • The wolves
  • For Emma

P1060670

Keine Kommentare: