Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Sonntag, 8. Mai 2011

TV/DVD: Boston Legal – Season One

cover

Die TV-Serie “Boston Legal” schreckte mich grundsätzlich ab. Anwaltsserien fand ich noch nie spannend und William Shatner als alten dicken Mann wollte ich mir eigentlich auch ersparen.

Doch Shatners Lobhudelei bezüglich der Serie toppte die generelle Selbstbeweihräucherung in seiner Autobiographie “Up till now”. Und da es die Serie in England sehr günstig gab, schlug ich einfach zu.

Nachdem ich die erste Staffel gesehen habe, bin ich ziemlich bis absolut begeistert. “Boston legal” begann als Spin off der Serie “The practice” (die ich nicht kenne, wie gesagt, ich meide i. A. Anwaltsserien). Bereits dort waren William Shatner als Denny Crane und James Spader als Alan Shore zu sehen. Eine eigene Serie auf der Grundlage dieser Charaktere zu produzieren war ein Geniestreich des Produzenten David E. Kelley, der u. a. auch “Picket Fences” und “Ally McBeal” vorzuweisen hat.

Crane und Shore sind in jeder Hinsicht ein unschlagbares Team. Die Serie lebt von Cranes Eigenheiten an der Schwelle zum Altersstarrsinn und Shores Abgebrühtheit. Pro Episode werden meist zwei Gerichtsfälle be- und verhandelt. Nur selten wird ein Bogen über mehrere Folgen gespannt. Auffällig ist, dass auch die Rollen der weiblichen Kanzleimitarbeiter (bis auch “Schmidt”) meist eher “kurz” angelegt sind. Vielleicht ist “Boston Legal” das Pendant zu “Ally McBeal” für das männliche Publikum.

Die ersten Episoden schienen noch ein wenig als “Probeläufe”, aber spätestens mit Candice Bergens Einstieg als Shirley Schmidt ergibt sich eine fesselnde Dynamik zwischen den Hauptcharakteren. Erwähnenswert ist noch René Auberjonois (der Gestaltwandler Odo aus Deep Space Nine) als Paul Lewiston, der über die Abläufe der Kanzlei wacht.

Der breiten Zustimmung der Kritiker folgte das Publikum erst im Laufe der späteren Staffeln. Ich empfehle aber jedem Fan von skurrilen Serien,  schwarzem Humor und Drama in homöopathischen Dosen schon die erste Staffel und bin gespannt, ob meine Begeisterung mit den weiteren Folgen noch gesteigert wird.

Technorati-Tags: ,,,

Keine Kommentare: