Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Montag, 27. Juli 2015

Musik: Gengahr-A dream outside

Genghar_A_Dream_Outside_packshot_no_title

Harmloser psychedelischer Indiepop mit etwas Freakfolk.

Schon das Album Cover und der Schriftzug des Bandnamens lassen erahnen, dass die Londoner Band Gengahr psychedelischen Einflüssen gegenüber offen ist. Darüber hinaus bietet die vier Herren zum Teil hemmungslos melodischen Indiepop mit ein paar rockigen Gitarren und freakigem Folk. Besonders eindrucksvoll gelingt dies bei den Titeln “She’s a witch”, “Where I lie” und “Embers”.

Prägend ist Felix Bushes Falsettstimme. Sie ist sicherlich die Ursache für die bei den Durchläufen immer wieder aufkeimende Erinnerung an Vampire Weekend. Über die gesamte Spielzeit ist sie an der einen oder anderen Stelle doch zu aufdringlich. Ansonsten ist das Debüt “A dream outside” der 2013 gegründeten Band weitgehend unaufdringlich und leider etwas zu unauffällig.

Das Video zu “Powder”:

Und mein Favorit “She’s a witch”:

Im Herbst kommt die Band wieder nach Deutschland:

  • 27.10. Hamburg
  • 02.11. Berlin
  • 08.11. München

“A dream outside” ist:

image

Technorati-Markierungen: ,,,,,

Keine Kommentare: