Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Mittwoch, 21. November 2012

Monaco

Natürlich ärgert man sich, wenn man im Hotel das Zimmer mit Blick in Richtung des Parkplatzes erwischt. Doch in diesem Fall war das erträglich:

P1070296 (Mittel)

Vom Büro aus konnte man sogar das Meer erahnen

P1070299 (Mittel)

oder Felsen betrachten.

20121121_121737 (Mittel)

Im Hafen

P1070327 (Mittel)

gab es Boote aller Preisklassen und mit mehr oder minder geschmackvollen Namen.

P1070320 (Mittel)P1070287 (Mittel)

P1070323 (Mittel)P1070291 (Mittel)

P1070324 (Mittel)P1070319 (Mittel)

Allein deren Liegegebühren inklusive Strom

P1070289 (Mittel)

würde vermutlich das “Normalbürger”-Budget sprengen.

Apropos Strom: Falls der ein oder andere Besucher / Einwohner selbst Wiederbelebung wünscht, muss er nur den Hinweisschildern folgen.

P1070303

Reinlich ist man auch. Es wird höflich darum gebeten, in der Toilette nicht auf den Boden zu pinkeln.

P1070316

Also zumindest die Klobrille sollte doch zu treffen sein.

Das Schloss

P1070328 (Mittel)

P1070339 (Mittel)P1070338 (Mittel)

durfte leider nicht in Badehosen betreten werden

P1070329 (Mittel)

aber das hätte auch nicht zur Weihnachtsdeko gepasst.

P1070336 (Mittel)

Übrigens ist der Flug mit dem Hubschrauber von Nizza nach Monaco günstiger als die Taxifahrt.

P1070361 (Mittel)

Und schneller geht das auch.

P1070278 (Mittel)

Technorati-Markierungen: ,

Keine Kommentare: