Die besten Geschichten schreibt das Leben. Und ich schreibe mit.

Samstag, 23. Mai 2015

Früher liefen solche Sachen im Musikfernsehen: Brandon Flowers-I can change

Ich hätte nicht gedacht, dass ich noch mal einen Brandon Flowers Song freiwillig für gut befinde. Liegt es an mir oder ist er einfach weniger schlecht als seine bisherigen Solo-Sachen?

Technorati-Markierungen: ,,

Freitag, 22. Mai 2015

Version wars: The Twilight Sad vs. Robert Smith

Robert Smith covert “There’s a girl in the corner” dort.

Zum Vergleich:

Donnerstag, 21. Mai 2015

Bali (8): Menjangan Island

IMG_3242

Pemuterans Strand enttäuschte, so dass sich die Flucht nach Menjangan Island anbot.

IMG_3251IMG_3231IMG_3235IMG_3250IMG_3237

Schorcheln in solch einer Umgebung ist toll. Nur ohne Unterwasserkamera nicht zu konservieren.

IMG_3240

Technorati-Markierungen: ,,,

Mittwoch, 20. Mai 2015

Tollkühn…

… sich während der ESC Zeit nach Wien zu wagen. Ich glaube hier im Hotel sind auch ein paar osteuropäische Gesangstalente untergebracht.

20150520_17321420150520_201858

Auch schön:

Misttelefon

20150520_193359

und Ampeln mit Sanduhren.

20150520_19414620150520_194042

Technorati-Markierungen:

Dienstag, 19. Mai 2015

Profis

Ich finde die GDL sollte einen Teil der Streikzeit in einen Computerkurs “Textverarbeitung” bei der VHS investieren.

image

Technorati-Markierungen:

Montag, 18. Mai 2015

Das Ende der Suche

Ich suchte nach

  • Individualität
  • klarer Markierung
  • Robustheit

… und fand alles in diesem standesgemäßen Kofferanhänger:

20150518_062842

Technorati-Markierungen:

Donnerstag, 14. Mai 2015

Musik: Tocotronic-Das rote Album

Tocotronic_Albumcover_Vertigo_Berlin

Toll. Toll. Toll…. toll.

In den Urlaub nahm ich nur ein paar ausgewählte Alben mit, um mich mit ihnen intensiver zu befassen. Leider war Tocotronics aktuelles rotes Album dabei. Es bereitete mir zwei Probleme:

  • Es verhinderte, dass ich den anderen Alben viel Zeit widmete.
  • Ich kam nur selten über den zweiten Titel “Ich öffne mich” hinaus, weil dieser Song mich bei jedem Durchgang fesselte.

In den 22 Jahren seit ihrer Gründung hat die Band aus Hamburg einige Stile ausprobiert und richtig peinlich war es nie. Hört mich sich das aktuelle Werk an möchte man kaum glauben, dass es bis auf den vor gut zehn Jahren hinzugestoßenen Rick McPhail die gleichen Herren waren, die 1996 “Die Welt kann mich nicht mehr verstehen” in die Welt hinaus rotzten.

Inzwischen ist Tocotronic erwachsener geworden. Auffällig ist der hohe Popanteil auf dem roten Album. Wegen der Texte ist etwas Schlagerfeeling unvermeidbar aber in diesem Fall nicht peinlich.

Das rote Album ist komplett gut. Als Highlights nenne ich “Ich öffne mich”, “Rebel boy”, “Spiralen” und “Sie irren”.

Das Video zum Opener “Prolog”:

Und das zu “Die Erwachsenen”:

Tocotronic auf Tour:

  • 05.-07.06. Mendig, Rock am Ring
  • 05.-07.06. Nürnberg, Rock im Park
  • 16.-19.07. Cuxhaven, Deichbrand Festival
  • 17.-19.07. Gräfenhainichen, Melt! Festival
  • 08.10. Leipzig
  • 09.10. Hannover
  • 10.10. Erfurt
  • 11.10. Mannheim
  • 14.10. Saarbrücken
  • 15.10. Dortmund
  • 16.10. Bielefeld
  • 17.10. Hamburg
  • 21.10. Bremen
  • 22.10. Rostock
  • 23.10. Berlin
  • 06.11. Dresden
  • 09.11. Erlangen
  • 11.11. Köln
  • 12.11. Wiesbaden
  • 13.11. Stuttgart
  • 14.11. München

Das rote Album klingt nach:

image

Technorati-Markierungen: ,,,,,

Mittwoch, 13. Mai 2015

Bali (7): Unterwegs nach Pemuteran

Das mit dem Geld ist so eine Sache in Indonesien. Da wird man sehr schnell Millionär. Diese Geldmenge (2 Mio. Indische Rupien) reicht ziemlich genau für zwei günstige Übernachtungen und zwei günstige Abendessen sowie eine Fahrt mit dem Auto (inkl. Fahrer) von ca. vier Stunden:

IMG_3206IMG_3208

Um an Geld zu kommen muss man einen Geldautomaten finden, der funktioniert. Eines des Exemplare zeigte eine Windows XP Fehlermeldung an. Da wollte ich dann auch nicht mehr. Außerdem kann die maximal abzuhebende Summe auch mal auf 500.000 Rupien beschränkt sein (das entspricht 30-35 €). Dann muss man für 2 Mio. schon mehrfach hintereinander abheben und die ein oder andere Karte lässt nur drei Abhebungen am Tag zu. Aber nette Vermieter (natürlich er)

SAM_3428

lassen ihre Gäste auch mit fast 1,5 Mio. Schulden abreisen und vertrauen darauf, dass man dem Fahrer das ausstehende Geld mitgibt.

Wegzehrung:

IMG_3212IMG_3213

Getränkelieferant:

IMG_3214

Rastplatz:

IMG_3215

Der “geht so” Strand am Zielort Pemuteran:

IMG_3222IMG_3221

Stimmungsvolles Abendessen:

IMG_3226

Ein kleines Ratespiel habe ich noch zu bieten. Was ist das?

IMG_3224

Richtig: Eine Tankstelle…

IMG_3225

Technorati-Markierungen: ,,

Dienstag, 12. Mai 2015

Bali (6): Mount Batur

SAM_3456

Sonnenaufgang auf einem Vulkan. Auf Bali stehen dafür gleich mehrere Optionen zur Wahl. Meine fiel auf Mount Batur.

Der Aufstieg erfolgte logischerweise in der Dunkelheit. Bilder der taschenlampenbewaffneten Menschenketten, die sich den Berg hinaufschlängeln sparte ich mir. Stattdessen vertrieb ich mit die Zeit auf dem Gipfel bis zum Sonnenaufgang mit einigen Fotos der Landschaft und der Guides, welche das Ei / Bananen Frühstück am heißen Berg zubereiteten.

IMG_3148IMG_3152

IMG_3153IMG_3172 

Der Schatten des Mount Batur:

SAM_3492

Beim Abstieg sah ich eine der größten Spinnen, die mir jemals in der „freien Wildbahn“ begegnet ist. Das Bild ist etwas unscharf (die Kamera hatte offenbar Angst), aber glaubt mir: Auf der Spinne lebte eine kleinere Spinne die ungefähr den üblichen mitteleuropäischen Dimensionen entspricht.

IMG_3192

Weitere Bilder des Tages:

Technorati-Markierungen: ,,,